Was uns Corona aufzeigt: die 5 wichtigsten Lernaufgaben
Die dritte Coronawelle schwappt gerade über uns drüber. Seit gut einem Jahr scheint es keine anderen Nachrichten mehr zu geben. Nichts auf der Welt passiert jedoch aus Zufall. Was genau will uns dieses Virus nun eigentlich mitteilen? Welche Botschaft hat es für uns Menschen im Kollektiv? Und verändert es gar unser Bewusstsein?
Die kleine Kabbala anhand eines Geburtsdatums näher erklärt
Erfahrungen - gute oder schlechte - gehören zum Leben einfach dazu. Was jedoch, wenn die Art der Erfahrungen und "Lektionen", die jeder von uns im Laufe des Lebens ganz individuell macht, niemals zufällig passieren? Wenn uns die Lektionen, die da im Laufe unseres Lebens auf uns warten in Wahrheit bereits vor der Geburt buchstäblich in die Wiege gelegt wurden? Jede Seele inkarniert auf Erden, um sich in diesem Leben mit gewissen Themen näher auseinanderzusetzen, um sich freiwillig bestimmten...

Der Tag Ihrer Geburt, die Geistzahl in der kleinen Kabbala bestimmt Ihren Lebensweg. Die Energie dieser Zahl ist ausschlaggebend für Ihr Denken und Handeln. Ihr freier Wille hingegen bestimmt den Ausgang!
Die Welt nach Corona ist nicht mehr dieselbe wie davor. Eines hat jedoch bereits vor Corona existiert: die Angst vorm Tod. Dabei ist der Tod doch etwas, was zum Leben dazu gehört. Es gibt nämlich gar kein Leben ohne "Tod". Alles ist ein ewiges Geboren-Werden und Vergehen. Die vier Jahreszeiten lassen es uns erahnen, worum es dabei geht: Im Winter glauben wir, alles sei verendet, ohne Leben und regelrecht erstarrt, zu keinem Leben jemals mehr fähig. Spätestens im drauffolgenden Frühling...

Sie kennen das Spiel "Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann? Sie haben es als Kind selber gespielt? Falls nicht: In diesem Kinderspiel will niemand vom schwarzen Mann (=schwarze Pest=Tod) erwischt werden und versucht durch Wegrennen diesem zu entkommen...denn wer will - vor allem als Kind, wenn das ganze Leben noch vor einem liegt - schon freiwillig sterben!? Das Coronavirus zeigt es nun sehr deutlich: die ganze Welt hat, selbst als Erwachsener noch immer große Angst vorm Tod. Gerade jetzt in der...
Das Coronavirus ist zur Zeit in aller Munde und die Panikwelle, die weltweit damit verbunden ist, schaukelt momentan ziemlich hoch. Egal, ob man den Fernseher oder das Radio aufdreht, es dreht sich alles nur mehr um das eine Thema: Coronavirus bzw. Covid19... Es gibt jedoch keinen Grund zur Panik: Wer ein gesundes Immunsystem hat, dem wird selbst das Coronavirus nichts anhaben können. Vermutlich wird es nicht das letzte unbekannte Virus sein, das die Welt sprichwörtlich so in Atem hält....

Ein Tag scheint keine vierundzwanzig Stunden mehr zu haben, sondern nur mehr achtzehn, manchmal sogar nur mehr gefühlte zwölf. Alles scheint immer schneller zu gehen. Dank des sogenannten Fortschritts und der neuen Informationstechnologien erledigen wir auch alles immer in kürzerer Zeit, ohne jedoch paradoxerweise am Ende mehr davon zur Verfügung zu haben... Es ist jedoch nicht nur der Chef am Arbeitsplatz, der den Arbeitnehmern und Angestellten abverlangt, alles sofort und gleich produktiv...
Wenn ich Ihnen diese Frage stelle werden Sie vermutlich antworten, dass mich das gar nichts angeht... Da haben Sie wohl recht, jedoch meinte ich nicht das, was Sie vermuten, sondern mit welchem Gedankenkino in Ihrem Kopf Sie sich abends schlafenlegen! Das, womit Sie sich nämlich die letzten 30 Minuten, bevor Sie zu Bett gehen, beschäftigen, das prägt auch Ihre kommenden acht Stunden. In anderen Worten ist es also wichtig womit Sie sich in dieser Zeit beschäftigen, da dies Ihre...

Heute endet laut dem Maya Kalender das rote Mondjahr, wir feiern quasi Silvester. Am 26.7.2019 treten wir dann für die nächsten 13 Jahre in eine neue Ära ein, die des "weißen Magiers". Die Devise ist dann, Klarheit in allen Bereichen des Lebens zu schaffen, alles immer neu zu überdenken, nicht starr zu sein oder gar in der Materie stecken zu bleiben. Die Spiritualität wird sich in dieser Zeit weltweit erhöhen, was jedoch nicht unbedingt zur Folge hat, dass alles auf der Erde auf einmal...
Jedes neue Leben beginnt mit einem neuen Gedanken. Wie jedoch können Sie Ihrem eigenen Gedankenkarussell Einhalt gebieten? Das ist oft leichter gesagt als getan, jedoch nicht unmöglich. Folgende Schritte helfen Ihnen, Schöpfer und nicht mehr Opfer, Ihrer eigenen Gedanken zu sein: Ertappen Sie sich gerade einmal wieder dabei, mit Ihren Gedanken negativ um ein und dasselbe Problem zu kreisen, sagen Sie innerlich laut zu sich selbst "STOP". Verlassen Sie die Situation, in der Sie sich gerade...

Mehr anzeigen