Meridianpunkte setzen/ Psychomeridian

(Neue Homöopathie)

Aufbauworkshop zu "Körbler-Methode/Heilen mit Zeichen"

Dieser Aufbauworkshop findet jeweils freitags von 15:30 bis 20:00 Uhr und samstags von 09:30 bis 17:30 in Wien statt. (Der Ort wird eine Woche vor Beginn bekanntgegeben.)

 

 Kosten pro Workshop: 250,– Euro inklusive Skript und Pausensnacks

 

Termine 2018:

16.-17. März 2018

8.-9. Dezember 2018

Ziel dieses Aufbauworkshops ist es, Ihnen Wege aufzuzeigen, Ihr Energiesystem auf natürliche Weise anzukurbeln und auszugleichen. Sie lernen die wichtigsten Akupunkturpunkte kennen, plus einige von Erich Körbler selbst entdeckte Testpunkte. Sie lernen Energiedefizite festzustellen und sofort an Ort und Stelle mittels der Körbler-Symbole auszugleichen und Blockaden zu beseitigen. Außerdem lernen Sie äußere Einflüsse wie eine Elektrosmog- und Erdstrahlenbelastung festzustellen und lernen geeignete Mittel kennen, diese auch zu beseitigen. Mit Austestung spezieller Akupunkturpunkte sind Sie in der Lage, negativ wirkende Einflüsse wie Allergien, Blutpilzbelastungen, Amalgam- oder andere Schwermetallbelastungen zu diagnostizieren und ausuzuleiten.

Jeder Erkrankung liegt auch eine psychische Ursache zugrunde. Mithilfe des Psychomeridians lassen sich auf wunderbare Weise der genaue Zeitpunkt und die eigentliche Ursache einer Blockade feststellen und mithilfe eines Umschreibprogrammes beseitigen.

 

Die Teilnahme des Aufbauworkshops setzt die vorherige Absolvierung des Basisworkshops voraus!


Anmeldung:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Anmelde- und Stornobedingungen:

Mit Bestätigung der Anmeldung ist die Gebühr in der Höhe von 250,– Euro pro Teilnehmer sofort zu entrichten. Der Platz ist erst nach Einlangen des Beitrags fixiert. Bei Abmeldung bzw. Nichterscheinen verfällt die gesamte Kursgebühr, es sei denn, es wird ein Ersatzteilnehmer gestellt. 

 

Sollten sich unerwarteterweise zu wenig Teilnehmer für einen Workshop anmelden oder aus einem anderen unvorhergesehenen Ereignis das Zustandekommen eines Workshops unmöglich sein, behalte ich mir vor, diesen vorher kurzfristig abzusagen. In diesem Fall werden bereits vorher geleistete Gebühren selbstverständlich zurückerstattet. Auf Wunsch schreibe ich Ihnen dann die Workshopgebühr für den Besuch anderer Workshops gut. Eventuell andere entstandene Unkosten können in solch einem Fall leider nicht erstattet werden.