Körbler Symbol Practitioner level 3

 

In diesem dritten Modul bekommen Sie den noch fehlenden, jedoch nötigen Feinschliff! Sie lernen mittels des Psychomeridians energetische Blockaden - erlebte Schocks und Traumata, die dem Ganzwerdenprozess hinderlich entgegenstehen - festzustellen und dauerhaft zu löschen.

 

Besonderes Augenmerk wird in diesem Modul auf das Finden und Feststellen der eigentlichen Ursache von energetischen Blockaden gelegt, unter anderem auch mithilfe des von Körbler entdeckten Psychomeridians. Mithilfe anderer Symbole, Geometrien, Mandalas und dementsprechend verschiedenster Kartensets lernen Sie - zum Beispiel mit der Seelenblickmethode - unbewusste hinderliche Muster sichtbar zu machen und diese umzuprogrammieren bzw. zu resetten.

 

Einen Teil des Wochenendes beschäftigen wir uns intensiv mit dem Löschen von Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, einem zunehmend größer werdenden Problem in unserer Gesellschaft. Bereits 27% der österreichischen Bevölkerung leidet an Allergien, die Zahl wird vermutlich aufgrund der zunehmenden Elektrosmog-Belastung und Zugabe von diversen künstlichen und chemischen Aromastoffen und dementsprechend im Labor manipulierten Lebensmitteln in den nächsten Jahren noch steigen.

 

Wir beziehen in unserer Arbeit erstmals auch die Chakren mit ein und balancieren sie mithilfe bestimmter Symbole aus. Weiterer Schwerpunkt wird auf das Erspüren der einzelnen Auraschichten gelegt. Außerdem lernen Sie Wasserübertragungsprogramme verstärkt mit Symbolen, anstelle mit Worten zu erstellen: Letztlich denkt unser Gehirn in Bildern, sprich Symbolen und verarbeitet diese dementsprechend auch schneller und leichter

 

Freuen Sie sich mit mir auf ein arbeitsintensives Wochenende, bei dem Sie Ihre bisher erworbenen Kenntnisse noch um einiges vertiefen und erweitern.

 

Nach erfolgreicher Absolvierung des KSP 3 stoßen wir am Ende dieses Wochenendes mit einem Glas Prosecco bzw. Orangensaft auf die frischgebackenen "Körbler Symbol Practitioner" an.

 

Kurszeiten:

 

Freitag: 15:30 bis 20:00 Uhr

Samstag: 10:00 bis 17:30 Uhr

Sonntag: 10:00 bis 16:00 Uhr

 

Der genaue Ort wird spätestens eine Woche vor Beginn bekanntgegeben.

 

Kosten: 390,- Euro pro Teilnehmer inklusive Pausensnacks

 

 

Termine:

11. bis 13. Jänner 2019

anmeldung:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Anmelde- und stornobedingungen:

Mit Bestätigung der Anmeldung ist die Gebühr in der Höhe von 390,– Euro pro Teilnehmer sofort zu entrichten. Der Platz ist erst nach Einlangen des Beitrags fixiert. Bei Abmeldung bzw. Nichterscheinen verfällt die gesamte Kursgebühr, es sei denn, es wird ein Ersatzteilnehmer gestellt. Im Krankheitsfall (ärztliches Attest) wird die bereits bezahlte Kursgebühr auf den nächsten Termin gutgeschrieben.

 

Sollten sich unerwarteterweise zu wenig Teilnehmer für einen Workshop anmelden oder aus einem anderen unvorhergesehenen Ereignis das Zustandekommen eines Workshops unmöglich sein, behalte ich mir vor, diesen vorher kurzfristig abzusagen. In diesem Fall werden bereits vorher geleistete Gebühren selbstverständlich zurückerstattet. Auf Wunsch schreibe ich Ihnen dann die Workshopgebühr für den Besuch anderer Workshops gut. Eventuell andere entstandene Unkosten können in solch einem Fall leider nicht erstattet werden.